loader image

Veranstaltungen

Astrologie interessiert dich?

Erlebe Astrologie in meinen kleinen feinen Gruppen und treffe Gleichgesinnte bei inspirierenden Veranstaltungen.

Neues Jahr - neues Glück!?

2022 aus astrologischer Sicht
Mehr Seele wagen!
Ein Vortrag

Mo, 03.01.2022, 19:00 Uhr

Das Quadrat zwischen Saturn und Uranus, das das Jahr 2021 geprägt hat, hat sich aufgelöst.

Vergleichbar schwierige Konstellationen gibt es in 2022 nicht.
Die Erdzeichen Stier und Steinbock sind mit Uranus und Pluto weiterhin bedeutsam besetzt.

Die einschneidenden Veränderungen setzen sich damit fort.

„Ich will so bleiben wie ich bin. Du darfst nicht.“ ist damit auch für 2022 das Motto.

Uranus im Stier verlangt einen Bewusstseinswandel.

Jupiter in den Fischen spricht von einem erweiterten Zugang zur Spiritualität und lädt uns ein, uns unseren verborgenen seelischen Themen zu widmen und feinstofflicher zu werden.

Mehr zu den Chancen und Risiken für 2022 erfährst du in diesem spannenden Vortrag, den ich wie (fast) jedes Jahr in der wunderschönen Praxis Livingmind von Natascha Griesinger halte.

Wie immer gibt es darüberhinaus den individuellen Blick in dein persönliches Horoskop.

Beitrag: 35 Euro (inkl. 19% MwSt)

Ort: Praxis Livingmind, Goldammerstr. 34, 12351 Berlin

Bitte anmelden. Die Plätze sind begrenzt.

Workshop "Den Tod ins Leben lassen"

Sterben lernen heißt leben lernen

Sa, 07.11.2020, 10:00 - 14:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation verschoben.

Die Astrologin Ilona Clemens und Yvonne Gerber, die auf neuartige lebendige Weise den Tod und das Sterben aus den noch stark tabuisierten und verdrängten Nischen unserer Gesellschaft holt, laden Euch herzlich zu diesem Workshop ein.
 

Was passiert eigentlich beim Sterben? Wie können wir lernen, loszulassen? Was lieben wir am Leben? Diesen Themen nähern wir uns mit Übungen, Meditationen und Gesprächen.
Etwas Besonderes ist der Bezug zur Astrologie. Hier ist es das Zeichen Skorpion, das mit Tod und Transformation in Verbindung steht. In einem interessanten Vortrag erfahrt ihr, was Tod, Sterben und Sexualität gemeinsam haben.
Sterben lernen ist Leben lernen und umgekehrt.
Am Ende des Workshops habt ihr euren ganz persönlichen Bezug zu einem Thema, das völlig zu Unrecht vom Lebendigen abgetrennt worden ist.

Ziel des Workshops ist, daß wir uns tief mit dem Leben verbinden.

Beitrag: 85 Euro (bei geringem Einkommen Ermäßigung auf 60 Euro möglich)

Earlybirdpreis: 75 Euro bei Anmeldung bis zum 03.10.2020

Ort: YogaHome, Czarnikauer Str. 17, 10439 Berlin (S- Bhf Bornholmer Str.)

Und solang du das nicht hast,
dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
auf der dunklen Erde.

- J. W. Goethe -

Nach oben